HomÖopathie:

Die klassische Homöopathie basiert auf den Forschungen und Lehren von Dr. Christian Samuel Hahnemann. Die Kernaussage der Homöopathie lautet, dass jeder Stoff, der eine bestimmte Symptomatik bei einem Gesunden hervorrufen kann, in der Lage ist, einen Kranken mit ähnlicher Symptomatik zu heilen (Ähnlichtkeitsprinzip oder Simile-Regel).

Homöopathische Arzneimittel werden aus tierischen, pflanzlichen oder mineralischen Substanzen hergestellt. Die Wirkstoffe werden in sehr starken Verdünnungen oder Potenzen verabreicht. In der Regel arbeitet die klassische Homöopathie mit Einzelpräparaten, die oral in Form von Globuli (den Zuckerkügelchen), Tabletten, Pulvern oder Tropfen gegeben werden können. Äußerlich finden Salben oder Tinkturen Anwendung. Subkutane Injektionen sind ebenfalls möglich.